© 2019 HERZENS-PAARE.COM

ÜBER UNS

Dr. Wolfgang Mayer-Berger

                                

  • Geboren 1956 in Altötting in Bayern

  • Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximiliansuniversität in München

  • Abschluss: Approbation als Arzt  

  • Einzel-Psychoanalyse über 400 Stunden

  • Analytische Gruppe 200 Stunden

  • 6 jährige Aus- und Weiterbildung beim Ärztlichen Weiter-bildungskreis für Psychotherapie und Psychoanalyse

  • Seit 1991 Facharzt für Innere Medizin, Spezialisierung 1992 Kardiologie und 2006 Hyperten-siologe

  • Seit 1991 Tätigkeit zunächst als Oberarzt und  ab1995 als Chefarzt in der Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen.

  • Seit 2000 Ärztlicher Direktor der Klinik Roderbirken, Rehabilita-tionszentrum für Herz- und Kreislaufkrankheiten der Deut-schen Rentenversicherung Rheinland

  • Umfangreiche Forschungs-arbeiten zur langfristigen Betreuung von Herz-Patienten, Schwerpunkt psychosoziale Unterstützung und nicht-medikamentöse Verfahren.

  • Verheiratet seit 1991

  • 3 Kinder (1991, 1997, 2000)

  • gemeinsame Paar-Gruppentherapie, Psychodrama-Ausbildung

  • gemeinsame Ausbildung zur Paartherapie (160 Stunden) EAPT,  Europäische Akademie für Paar-therapie nach Prof. Dirk Revenstorf und Halko Weiss

Brigitte Berger MA

                                

  • Geboren 1959 in München

  • Studium der Erziehungswissenschaft an der Ludwig-Maximiliansuniversität in München

  • Abschluss: Pädagogin MA

  •  Einzel-Psychonanalyse über 480 Stunden

  • Analytische Gruppen über 200 Stunden

  • 5 jährige Ausbildung zur Yoga Lehrerin BDY/EYU

  • 5 jährige Ausbildung für Traumarbeit nach Ortrud Grön an der Bayerischen Akademie für Gesundheit

  • Praxis für Yoga und Traumarbeit (Einzelarbeit/ Gruppen/ Seminarwochen)

  • Dozentin für Traumarbeit an der Bayerischen Akademie für Gesundheit

  • Aktives Mitglied der Martin-Buber Gesellschaft (Sektion: Psychologie, Psychotherapie und Beratung)

  • H.E.A.R.T. Fortbildung ("Hakomi Embodied and Aware Relationships Training" - Ein achstamkeitszentrierter Ansatz zur interpersonalen Intelligenz und zum Sehen vom Herzen)